Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys:

Hinweise

Adresse und Öffnungszeiten

Adresse:

Gemeinde Amlikon-Bissegg
Flugplatzstrasse 12
8514 Amlikon-Bissegg
Tel.: 058 346 06 46
Fax: 058 346 06 45
E-Mail

Öffnungszeiten:

Montag
08.00 – 11.30 Uhr
13.30 – 18.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag
08.00 – 11.30 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Freitag
08.00 – 15.00 Uhr (durchgehend)

Herzlich willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website.


Unsere Gemeinde liegt im mittleren Thurgau, südlich der Thur am östlichen Ausläufer des Wellenbergs und entstand 1995 aus den früheren Ortsgemeinden Amlikon, Bissegg, Griesenberg und Strohwilen. Zur Zeit leben rund 1300 Personen in der Politischen Gemeinde Amlikon-Bissegg, die mit 1'424 ha flächenmässig zu den grösseren Gemeinden des Kantons Thurgau zählt.

Eine wunderbare, hügelige Landschaft und fruchtbare Ackerfelder prägen die Gemeinde. Die Umgebung mit ihren saftigen Wiesen, den Waldgebieten und den sonnigen Rebbergen laden zum Wandern, Velofahren und Reiten ein. Zum vielfältigen und abwechslungsreichen Wanderwegnetz von Amlikon-Bissegg gehört auch ein Teil des St. Jakobspilgerwegs, der von Konstanz herkommend durch die Gemeinde führt und in Santiago die Compostella endet. Unberührte Landschaften vorbei an Bächen, Weihern, Landbeizen und geschichtsträchtigen Bauten sorgen auf dem Spaziergang für Entspannung und Erholung.

Spassige Abwechslung bietet ein Aufenthalt auf dem Segelflugplatz Amlikon sowie auf der bekannten Kartbahn in Fimmelsberg. Runden Sie einen Besuch in unserer Gemeinde in einem Speiserestaurant oder in einem "Beizli" ab.

Sie erreichen Amlikon-Bissegg von Zürich oder Kreuzlingen her ab Autobahn-Ausfahrt (N7) in nur rund 5 Minuten. Mit der verkehrsmässigen Erschliessung und der Nähe zu den Mittelzentren Frauenfeld und Weinfelden sind auch auswärtige Arbeitsplätze in kurzer Zeit erreichbar. Nebst den täglichen Einkäufen können auch Postgeschäfte und Bankomatbezüge in der Gemeinde erledigt werden. Die Primarschüler besuchen in den drei Schulanlagen in Amlikon, Holzhäusern und Wolfikon die Unterstufe, Sekundarschüler erreichen über gesicherte Radwege die Oberstufenzentren in den Nachbargemeinden Märstetten und Affeltrangen.

Ich freue mich sehr, dass Sie sich für unsere liebenswerte Gemeinde interessieren und lade Sie ein, noch mehr Eindrücke auf unserer Homepage oder vor Ort zu sammeln. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Othmar Schmid, Gemeindepräsident